Was ist eine Patenschaft?

Mit einer Patenschaft tragen Sie maßgeblich zur optimalen Versorgung der Tiere bei.
Mit Ihren regelmäßigen Beiträgen können anfallende Tierarztkosten, Futter, aber auch notwendige Reparaturen an Umzäunungen und Hütten bezahlt werden.
Auch die so wichtigen Kastrationen der Streuner und der Aufbau des neuen Tierheims werden mit Ihrer Hilfe durchführbar.
Die Uebernahme einer Patenschaft ist ein massgeblicher und wertvoller Beitrag, den Tierschutz vor Ort zu unterstuetzen.

Warum Patenschaft ?

Tierpatenschaft:

Leider wird es immer Tiere geben die nur sehr schwer oder auch gar nicht vermittelbar sind.
Dies ist meistens der Fall, wenn Tiere sehr alt oder krank sind.
Gerade kranke Tiere erfordern nicht nur einen erhöhten Zeit- und Pflegebedarf, sondern auch einen oft sehr hohen finanziellen Aufwand.
Kranke Tiere bnötigen z.B. oft teuere Medikamente, laufende tierärztliche Kontrollen oder teueres Spezialfutter. Alle diese Dinge müssen dauerhaft sichergestellt werden.
Mit IHRER Patenschaft tragen Sie somit erheblich dazu bei die Versorgung der Patentiere zu sichern. Sie ermöglichen den Tieren dadurch ein angenehmeres und schöneres Leben!



Projektpatenschaft:

Es gibt immer wieder wichtige Projekte die dringend umgesetzt werden müssen wie z.B. der Bau einiger Hundehütten oder sogar eines ganzen Tierheimes.
Auch die Anschaffung eines Fahrzeuges z.B. als mobile Tierarztstation könnte ein solches Projekt sein.
Einige Projekte, wie z.B. eine mobile Tierarztpraxis, verursachen laufende Kosten und können nur durch langfristige Patenschaften am Leben erhalten werden.
Natürlich verschlingen solche Projekte mitunter große Summen Geld. Mit IHRER Projektpatenschaft helfen Sie wichtige Vorhaben in die Tat umzusetzen und zu erhalten.